40-jähriges Dienstjubiläum

Dank für 40 Jahre Mitarbeit an Iris Geier, Stephan Heyder, Johannes Lehrer und Lothar Weber

Bei einer Feierstunde in der Volksbank Franken eG wurden Iris Geier, Stephan Heyder, Johannes Lehrer und Lothar Weber für jeweils 40-jährige Tätigkeit geehrt. Vorstandsmitglied Karin Fleischer begrüßte die anwesenden Gäste, beglückwünschte die Jubilare und würdigte das Engagement, die Zuverlässigkeit und die stete Bereitschaft der Geehrten, Verantwortung zu übernehmen und ihre hohe Fachkompetenz in den jeweiligen Aufgabenbereichen einzubringen. In ihrer Ansprache erinnerte Fleischer an die weltweite Wirtschaftskrise anfangs der 80er Jahre mit schrumpfender Produktion und wachsender Jugendarbeitslosigkeit. In dem wirtschaftlich nicht einfachen Jahr 1980 haben die Jubilare ihren Berufsstart in der Volksbank Franken gewagt, mit Leistung überzeugt und das in sie gesetzte Vertrauen bestätigt.  

40-jähriges Dienstjubiläum von Iris Geier, Stephan Heyder, Johannes Lehrer und Lothar Weber

Nach den einleitenden Begrüßungsworten skizzierten die beiden Vorstandsmitglieder Rainer Kehl und Karin Fleischer die beruflichen Werdegänge der Geehrten und lobten die langjährige Zugehörigkeit zur Volksbank Franken eG.

Iris Geier wurde nach dem Abschluss der Wirtschaftsschule im Jahr 1980 bei der damaligen Spar- und Kreditbank Walldürn eingestellt und in der Buchhaltung eingesetzt. Ab dem Jahr 1984 zeichnete sie für den Kundenempfang im Vorstandsbereich sowie der Telefonzentrale verantwortlich. Aufgrund organisatorischer Änderungen wechselte sie im Jahr 2014 in den Zahlungsverkehr der Hauptstelle Walldürn, wo sie bis heute in der Zahlungsverkehrsabwicklung incl. Kontrolle der Datensätze tätig ist.

Stephan Heyder wurde nach Beendigung seiner dreijährigen Ausbildung zum Bankkaufmann im Jahr 1983 zunächst im Service der Bankstellen Buchen, Eberstadt, Waldhausen sowie Hettigenbeuern eingesetzt. Nach erfolgreichen Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen übernahm er ab dem Jahr 1987 Verantwortung im Marktbereich Hettingen als Serviceberater und nahm ab 1997 zusätzlich die Funktion des Gruppenleiters im Serviceteam wahr. Seit dieser Zeit gilt Stephan Heyder als kompetenter und verlässlicher Ansprechpartner im Marktbereich Hettingen. Heyder hat die positive Entwicklung des Beratungsteams in Hettingen maßgeblich mitgeprägt.

Die berufliche Laufbahn von Johannes Lehrer startete zunächst mit der Ausbildung zum Industriekaufmann bei der Fa. OKW in Buchen. Nach dem Grundwehrdienst und kurzzeitiger Tätigkeit bei der Verrechnungsstelle für Kath. Kirchengemeinde in Buchen begann er am 1.04.1980 seine Tätigkeit bei der Volksbank Franken eG. Zunächst wurde er in der Zentralen Geldversorgung in  Buchen eingesetzt. Ab Oktober 1984 übernahm Johannes Lehrer Verantwortung als Serviceberater im Beratungsteam der Hauptstelle Buchen. In dieser Zeit absolvierte er erfolgreich die berufsbegleitende Ausbildung zum Bankkaufmann. Durch mehrere Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen an der Baden-Württembergischen Genossenschaftsakademie in Karlsruhe erwarb Lehrer  im Jahr 1987 die Legitimation als Individualkundenbetreuer. Im Februar 2001 folgte das Führungsseminar an der Akademie Karlsruhe. Aufgrund seiner umfangreichen Qualifikationen wurde ihm 1999 die Verantwortung als Teamleiter „Privatkundenberatung“ im Beratungsteam Buchen übertragen. Besondere Verdienste hat sich Johannes Lehrer in seiner über 20-jährigen Tätigkeit als Mitglied des Betriebsrates erworben. Als Sprachrohr der Belegschaft fungierte er dabei über 6 Jahre als BR-Vorsitzender. Unter seiner Ägide initiierte und organisierte er einige betriebliche Veranstaltungen, die noch heute im Jahreskalender hohen Anklang finden.

Lothar Weber begann am 01.08.1980 die Ausbildung zum Bankkaufmann und wurde anschließend im Kundenservice der Hauptstelle Walldürn eingesetzt. Im Jahr 1985 wechselte er in die Kreditberatung der Kreditabteilung Walldürn, wo er nach verschiedenen Fortbildungen ab 1998 als Bereichsleiter Kredit Verantwortung übernahm. Aufgrund seiner fundierten Fachkenntnisse wurde ihm im Jahr 2000 nach der Fusion mit der Volksbank Franken Buchen die Bereichsleitung im Kreditrisikomanagement übertragen. Handlungsvollmacht wurde ihm im Mai 2000 erteilt. Aufgrund seiner fundierten Fachkenntnisse verbunden mit dem erfolgreichen Abschluss des Genossenschaftlichen Bank-Führungsseminars an der ADG Montabaur wurde er im Januar 2003 zum Prokurist ernannt und mit erweiterten Aufgabenstellungen in der Geschäftsleitung und in der anspruchsvollen Firmenkundenbetreuung betraut.

Rainer Kehl und Karin Fleischer sprachen den Jubilaren Dank und Anerkennung für die langjährige Mitarbeit aus. Sie bezeichneten die Geehrten als Mitarbeiter, die bei Führungskräften und Kollegen aber insbesondere bei den Kunden der Volksbank Franken Anerkennung und große Wertschätzung erworben haben. Sie dankten für das überdurchschnittliche Engagement und  überreichten jeweils die Urkunde der Volksbank Franken mitsamt Präsent sowie die Ehrenurkunde der Industrie- und Handelskammer.

Im Namen der Städte Buchen und Walldürn gratulierten Bürgermeister Roland Burger sowie stv. Bürgermeister Fabian Berger und überreichten jeweils im Namen von Ministerpräsident Winfried Kretschmann die Ehrenurkunde des Landes Baden-Württemberg. Sie erklärten übereinstimmend, dass die Volksbank Franken sich glücklich schätzen darf,  solch engagierte und treue Mitarbeiter in ihren Reihen zu haben. Die kommunalen Vertreter übergaben die Treuemedaille der Stadt und dankten für die langjährige Betriebstreue.

Betriebsratsvorsitzender Mike Dell überbrachte die Glückwünsche der gesamten Belegschaft, gratulierte zum Arbeitsjubiläum und überreichte den Jubilaren jeweils ein Geschenk.

Zum Schluss der offiziellen Feierstunde bedankten sich Lothar Weber und Johannes Lehrer bei allen Rednern, lobten das gute Miteinander und die stets angenehme und kollegiale Zusammenarbeit innerhalb der Volksbank Franken.