40-jähriges Dienstjubiläum

Dank für 40 Jahre Mitarbeit an Monika Pahl, Hubert Ehmann und Dieter Bauer

Bei einer Feierstunde in der Volksbank Franken eG wurden Monika Pahl, Dieter Bauer und Hubert Ehmann für jeweils 40-jährige Tätigkeit geehrt. Vorstandsmitglied Karin Fleischer begrüßte zu der Feierstunde zahlreiche Gäste, beglückwünschte die Jubilare und würdigte das Engagement, die Zuverlässigkeit und die stete Bereitschaft der Geehrten, Verantwortung zu übernehmen und ihre hohe Fachkompetenz in den jeweiligen Aufgabenbereichen einzubringen. In ihrer  Ansprache gab Fleischer einen Rückblick auf die besonderen Ereignisse im Bankenwesen der letzten Jahre, erinnerte an die Auswirkungen auf alle Mitarbeiter und die immer rascher werdenden Veränderungen in der Finanzdienstleistungsbranche.

40-jähriges Dienstjubiläum von Monika Pahl, Hubert Ehmann und Dieter Bauer

Nach der Begrüßungsrede durch Karin Fleischer skizzierte Vorstandsmitglied Rainer Kehl die beruflichen Werdegänge der Geehrten und lobte die langjährige Zugehörigkeit zur Volksbank Franken eG.

Monika Pahl wurde nach Beendigung ihrer 2-jährigen Ausbildung bei der damaligen Spar- und Kreditbank Höpfingen im Kundenservice der Bankstelle Höpfingen eingesetzt. Seit dieser Zeit zeichnet sie sich in der Bankstelle Höpfingen für den Service und für die qualifizierte Vertriebsunterstützung verantwortlich. Den Kunden steht die allseits beliebte und anerkannte Mitarbeiterin immer mit Rat und Tat zur Seite, vor allem dann, wenn diese im Dschungel der Bankvorschriften den Überblick verlieren.

Dieter Bauer wurde nach Beendigung seiner dreijährigen Ausbildung zum Bankkaufmann im Jahr 1982 zunächst in der Serviceberatung der Hauptstelle Walldürn eingesetzt. Nach erfolgreichen Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen übernahm er ab dem Jahr 1991 Verantwortung in der Privatkundenberatung in Walldürn. Seit dieser Zeit gilt Dieter Bauer als kompetenter und verlässlicher Ansprechpartner für die ihm zugeordneten Kunden der Hauptstelle Walldürn. Bauer hat die positive Entwicklung des Beratungsteams in Walldürn maßgeblich mitgeprägt.

Hubert Ehmann begann am 01.08.1979 die Ausbildung zum Bankkaufmann und wurde anschließend im Kundenservice der Bankstelle Hettingen eingesetzt. Im Jahr 1985 wechselte er in die Kreditabteilung Buchen, wo er nach verschiedenen Fortbildungen in der Kreditberatung eingesetzt wurde. Aufgrund seiner fundierten Fachkenntnisse wurde ihm im Jahr 1997 Handlungsvollmacht erteilt. Gleichzeitig wurde er mit erweiterten Aufgabenstellungen in der anspruchsvollen Firmenkundenbetreuung betraut. Im Jahr 2004 übernahm Ehmann die Verantwortung für den Bereich „Marktfolge Aktiv“. In den darauffolgenden Jahren vervollständigte und erweiterte er seine Kompetenzen unter anderem mit dem Abschluss zum „Zertifizierten Leiter Marktfolge Aktiv“ an der Akademie deutscher Genossenschaften (ADG).

 

Rainer Kehl sprach den Jubilaren Dank und Anerkennung für die langjährige Mitarbeit aus. Er bezeichnete die Geehrten als Mitarbeiter, die bei Führungskräften und Kollegen aber insbesondere bei den Kunden der Volksbank Franken Anerkennung und große Wertschätzung erworben haben. Er dankte für das überdurchschnittliche Engagement und überreichte die Urkunde der Volksbank Franken mitsamt Präsent sowie die Ehrenurkunde der Industrie- und Handelskammer.

Im Namen der Städte Buchen, Walldürn und Höpfingen gratulierten die Bürgermeister Roland Burger, Markus Günther sowie Adalbert Hauck und überreichten jeweils im Namen von Ministerpräsident Winfried Kretschmann die Ehrenurkunde des Landes Baden-Württemberg. Sie erklärten übereinstimmend, dass die Volksbank Franken sich glücklich schätzen darf,  solch engagierte und treue Mitarbeiter in ihren Reihen zu haben. Die kommunalen Vertreter übergaben jeweils ein Präsent und dankten für die langjährige Betriebstreue.

Betriebsratsvorsitzender Johannes Lehrer überbrachte die Glückwünsche der gesamten Belegschaft, gratulierte zum Jubiläum und überreichte den Jubilaren jeweils ein Geschenk. Zum Schluss der offiziellen Feierstunde bedankte sich Hubert Ehmann im Namen der Geehrten bei allen Rednern, lobte das gute Miteinander und die stets angenehme und kollegiale Zusammenarbeit innerhalb der Volksbank Franken.