Preisverleihung Sterne des Sports 2016

Die Preisverleihung fand am 24.11.2016 in der Volksbank Franken in Buchen statt.

Seit 2008 laden die Volksbank Franken und der Sportkreis Buchen die Sportvereine der Region zur Teilnahme am Auszeichnungswettbewerb des Deutschen Sportbundes und der Volksbanken und Raiffeisenbanken um die „Sterne des Sports“ in Bronze, Silber und Gold ein. Ziel des Wettbewerbes ist, das soziale und bürgerliche Engagement der Sportvereine in den Bereichen Gesundheit, Kinder, Jugend, Familie, Integration und Umweltschutz noch besser in die Öffentlichkeit zu tragen und zur Nachahmung zu ermuntern. „Sterne des Sports“ bietet sich auch als eine ausgezeichnete Plattform, den sich in diesem Sinne engagierenden Vereinsmitgliedern auch außerhalb ihres Vereines zu danken.

Das Bild zeigt die Vertreter der Preisträger, der Volksbank Franken eG, des Sportkreises Buchen und der Jury.

Preisverleihung Sterne des Sports 2016
Preisverleihung Sterne des Sports am 24.11.2016

Die Preisträger:

1. Platz: Turnverein 1848 Walldürn - Turnerjugend: "Gemeinsam stark sein-Integration den Kindern näher gebracht, Teambuilding für die Gruppe und Erarbeitung einer neuen Auftritts-Choreografie Welcome": 1.500.-- Euro

2. Platz: TSV Fortuna Götzingen 1926 e.V.: Fußball-Camp...you will never walk alone! In Bukuuni (Uganda) 750,-- Euro.

(Nominierung als Kandidat für den Zuschauerpreis am 05.12.2016 in Karlsruhe. Kurze Erläuterung zum Zuschauerpreis Sterne des Sports 2016:  Gesucht wird pro Landesebene (BW, Bayern etc…) ein innovatives Vereinsprojekt, das es auf der Silber-Ebene nicht auf den Siegerplatz geschafft hat, aber gleichwohl perspektivisch als auszeichnungswürdig eingestuft wird. Die Bundesjury (BVR) wählt hiervon (aus allen Bundesland-Kandidaten) 3 Vereine aus, die im ARD-Morgenmagazin vorgestellt und anschließend für das Zuschauer-Voting auf den Websites ARD-Morgenmagazin, www.sportschau.de und in ARD-Hörfunksendern präsentiert werden. Die Vereine erhalten Geldpreise und werden geehrt.)

 

3. Platz: VfB Altheim 1920 e.V.: "Klima-, Natur und Umweltschutz" 250,-- Euro

3. Platz: TC GW 50 Buchen: "Aktiv im Sport - Aktiv für die Natur" 250,-- Euro

 

 

Weitere Anerkennungspreise im Wert von je 150,-- Euro wurden vergeben an:

  • - TC BW Altheim e. V.
  • - Tennisclub Rot-Weiß 1925 Walldürn e. V.
  • - Förderverein Handball Neckar-Odenwald-Tauber e.V.
  • - Tennisclub TCC e V. Götzingen
  • - FSV Dornberg 2010 e. V.
  • - TSV Frankonia Höpfingen 1911 e. V.
  • - Schachclub BG 1980 Buchen e. V.
  • - FC Donebach 1949 e.V.