Verabschiedungen bei der Volksbank Franken

Heidrun Berger und Peter Hübl

Bei der Volksbank Franken eG wurden im Rahmen einer Feierstunde Frau Heidrun Berger und Herr Peter Hübl nach langjährigen Tätigkeiten in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Verabschiedung Heidrun Berger und Peter Hübl

Vorstandsvorsitzender Klaus Holderbach begrüßte zu der Feierstunde zahlreiche Gäste und würdigte die jederzeit engagierte Arbeitsleistung, die von rasanten Veränderungen und Weiterentwicklungen in der Bankenwelt geprägt war. Beide Mitarbeiter haben wesentlich zur positiven Entwicklung der Volksbank Franken in den letzten Jahrzehnten beigetragen.

Das Vorstandsmitglied Reiner Link  lobte die Arbeitsleistung von Peter Hübl, der am 1.10.1973 seine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der damaligen Volksbank Bauland begann. Anschließend wurde er ins Angestelltenverhältnis übernommen. Aufgrund seiner fundierten Fachkenntnisse, die er sich durch mehrwöchige Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen an der Genossenschaftsakademie erwarb, wurde ihm bereits ab 01.06.1978 die Leitung des Bankstellenbereichs Adelsheim übertragen. Die Ernennung zum Handlungsbevollmächtigten erfolgte am 01.08.1988. Die positive Entwicklung des Bankstellenbereichs Adelsheim wurde maßgeblich durch das Wirken von Peter Hübl geprägt.

Frau Heidrun Berger begann am 1.01.1982 ihre Tätigkeit bei der Volksbank Franken im Bankstellenbereich Adelsheim. Von Beginn an bis zu ihrem Ausscheiden hat sie die Verantwortung für die qualifizierte Kreditsachbearbeitung und die Vertriebsunterstützung in der Bankstelle Adelsheim wahrgenommen.

Im Namen des Vorstandes dankte Vorsitzender Klaus Holderbach den beiden ausscheidenden Mitarbeitern für die geleisteten Dienste und die angenehme, stets engagierte Zusammenarbeit. Er wünschte für die Zukunft alles Gute und überreichte jeweils ein Präsent. Im Namen des Vorstandes wünschte er für die Zukunft vor allem Gesundheit und die Möglichkeit, den Ruhestand zusammen mit der Familie aktiv gestalten zu können.

Das Betriebsratsmitglied Pascal Mathes schloss sich den guten Wünschen an, dankte im Namen der Belegschaft für das stets gute und harmonische Miteinander und überreichte im Namen der Kolleginnen und Kollegen je ein Geschenk.

Der Nachfolger von Herrn Peter Hübl, Herr Steffen Kuhn, schloss sich den guten Wünschen gemeinsam mit Herrn Bankdirektor in Ruhe Gerhard Raab und Kundenberater Wolfgang Ullrich an. Bürgermeister Klaus Gramlich dankte Herrn Hübl für die stets gute Zusammenarbeit und wünschte seinem Nachfolger Herrn Kuhn alles Gute für die Zukunft.

Zum Schluss ergriff Peter Hübl das Wort und bedankte sich, auch stellvertretend für Heidrun Berger, bei allen Wegbegleitern für die vertrauensvolle und stets kollegiale Zusammenarbeit.